Mit einer deutschen GmbH in den Niederlanden Geschäfte machen

22 Juni 2017
Joost Wery
Advocaat

Eine Niederlassung in Holland

Eintragung im Handelsregister

Eine deutsche Rechtsform wie die GmbH kann auch in den Niederlanden operieren und niedergelassen sein. Dafür muss sie allerdings im niederländischen Handelsregister eingetragen werden. Für Handelsgeschäfte von Deutschland aus mit niederländischen Firmen oder mit Niederländern ist das selbstverständlich nicht notwendig.

Deutsches Recht

In den Niederlanden kennt man das sogenannte ‘Inkorporationsprinzip’, wodurch eine ausländische Gesellschaft mit Niederlassung in den Niederlanden sich nach niederländischem Recht richten muss und auch nach dem Recht des Herkunftslandes, in diesem Falle also Deutschland. Deutsches Recht gilt dann hauptsächlich für:

  • Die Gründung (bei Rechtspersonen)
  • Die Rechtspersönlichkeit (bei Rechtspersonen)
  • Den Aufbau der Gesellschaft (Struktur, Befugnisse, Verpflichtungen)
  • Vertretungsbefugnis
  • Beendigung
  • Haftung

Niederländisches Recht

Außerdem gilt niederländisches Recht. Man denke dabei zum Beispiel an die Regeln für Steuern, die Niederlassung, den Umweltschutz, Arbeit, den Betriebsrat und ggf. eine Insolvenz. Wenn Sie mit einer deutschen GmbH  in den Niederlanden aktiv sein wollen, können wir (auch) auf den Gebieten, in den niederländisches Recht Anwendung findet, etwas für Sie tun, zum Beispiel beim Aufsetzen von Arbeitsverträgen oder vielleicht einer Betriebsratsordnung und auch bei der Aufstellung von Mietverträgen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen und kommerziellen Verträgen für das niederländische Unternehmen.

Eine ausländische Rechtsform 

Sie brauchen, wenn Sie in den Niederlanden unternehmen wollen, also nicht per se eine niederländische Rechtsform wie eine BV zu gründen oder Ihre GmbH in eine niederländische Rechtsform umzusetzen, wohl aber haben Sie es dann, wenn Sie in den Niederlanden ein Unternehmen leiten, mit niederländischem und deutschem Recht zu tun. Sie müssen die jeweiligen Jahresabschlüsse des Unternehmens sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden deponieren.

Vorteile der GmbH

Die Nutzung Ihrer bestehenden GmbH ist in jedem Falle zu Anfang einfach und preisgünstig und diese GmbH wird als Rechtsperson in den Niederlanden akzeptiert. Seit Oktober 2012 ist es allerdings auch möglich, eine niederländische Rechtsperson ‘die bv’ einfach und preisgünstig zu gründen.

Nachteile einer ausländischen Gesellschaft

Obwohl das für eine deutsche GmbH in minderem Masse gilt, kann es sein, dass doch gewisse Hemmungen bestehen, mit Ihnen Geschäfte zu machen. Bitte wägen Sie selbst gut ab, ob Sie das Risiko eingehen wollen und lassen Sie sich fachkundig unterrichten. Wenn Sie mit mehreren niederländischen Unternehmen wirklich Geschäfte machen und dazugehören wollen, dann sind wir Ihnen gern bei der Gründung einer niederländischen Rechtsperson behilflich.